Logo: Step up!

Spenden für Stipendien

Wer um seine Stärken und Potenziale weiß, geht motiviert in die Zukunft, hat Lust zum Lernen und Entdecken der Berufswelt. Deswegen macht sich Step up! dafür stark, dass junge Menschen ein klares Bild davon bekommen, wie ihr beruflich und persönlicher Weg aussehen kann. Insbesondere da, wo Vorbilder in der Familie fehlen, geben die Beratung und Betreuung durch Step up! wichtige Impulse.

Wir möchten Jugendlichen die Chance geben, das Beste aus sich zu machen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung. Wenn Ihnen die Idee hinter Step up! gefällt, freuen wir uns über Ihre Spende. Ein Tipp: Spenden sind eine sinnvolle und individuelle Alternative zu Geschenken! Gerne stellen wir Ihnen eine Spender-Urkunde zum Verschenken aus.

Wir freuen uns über Ihre Geldspende unter dem Stichwort „Stipendium“:

Step up! Karrierewege e.V.
IBAN: DE35 2007 0024 0400 2267 00
BIC: DEUTDEDBHAM
Deutsche Bank Hamburg

Hinweis: Bis zu einer Spende von 200 € reicht die Kopie des Überweisungsträgers als Nachweis für die Steuer. Für höhere Beträge erstellen wir gerne eine Spendenquittung.

Nachgefragt: Was passiert mit Spenden? Wie arbeitet der Verein? Stellen Sie uns Ihre Fragen! Wir geben Ihnen gerne Auskunft. 

Ihre Vorteile:


+

Gemeinnützig

Step up! ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Unsere Initiative ist ein Non-Profit-Projekt.

+

Transparent

Spenden werden ausschließlich zur Finanzierung des Programms und Organisation unserer Arbeit verwendet.

+

Direkt

Jede Spende kommt an und trägt unmittelbar dazu bei, jungen Menschen bei der beruflichen Orientierung zu helfen.

«Die Beratung hat mir in vielfacher Hinsicht Druck genommen und ich habe aus dem Tag Vieles, das für mein Leben als Ganzes relevant ist, mitgenommen.»

Stipendiatin Parissa Rahimian

Danke

Der Dank des Vereins und insbesondere der Stipendiaten gilt allen, die unsere Arbeit fördern. Dazu zählen:

Jürgen Block, Barum: Jürgen Block war zu Besuch bei der Auftaktveranstaltung von Step up! Karrierewege e.V. – und sofort überzeugt davon, „dass diese Idee gut und unterstützenswert ist“. Deshalb hat er gespendet.

Heinz N. Fischer, Hamburg: Heinz N. Fischer hat einen kompletten Beratungstag mit seiner Spende möglich gemacht – und zwar für Felix Caspari, den Step up!-Stipendiaten vom Oktober 2012.

Averdung Ingenieure, Hamburg: "Kompetenz und Engagement"  – "das beides sind entscheidende Kriterien für die Arbeit unseres Teams und die Arbeit von Step up! – genau das ist der Grund, weshalb wir dieses Projekt unbedingt mit einer Geldspende fördern wollten", erklärt Diplom-Ingenieur Marcel Hanakam von Averdung Ingenieure. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei allen Spendern aus dem In- und Ausland, die anonym bleiben möchten. Thanks to everyone!

Grafik: Langer Pfeil nach rechts

Sie möchten mehr tun? 

Wenn Sie einen persönlichen Stipendiaten fördern oder sich mit Ihrem Unternehmen langfristig für Step up! engagieren wollen, bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten. Eine davon: Werden Sie Partner des Vereins und übernehmen Sie eine oder mehrere Patenschaften für unsere Stipendiaten.

Erfahren Sie mehr