Logo: Step up!

Aus Erfahrung lernen

Jetzt Mentor werden!

Mentoren-Programm von Step up!

In unserem Mentoren-Programm vernetzen wir Step up! Stipendiaten mit Berufspraktikern. Als Ansprechpartner für Jobs, nach denen die Stipendiaten streben, sind unsere Mentoren genau richtig. Denn sie verbindet nicht nur das Interesse, jungen Erwachsenen beratend zur Seite zu stehen, sondern auch die Begeisterung für ihren Beruf.

Verteilt sind unsere Mentoren über die ganze Republik und das gesamte Spektrum an Branchen – von Architektur bis Zahnmedizin, von IT bis Ingenieurwesen. Der Austausch mit unseren Stipendiaten ist für sie eine schöne Möglichkeit, für ihr Metier zu werben: Sie geben Einblick in den Berufsalltag, schildern, was ihren Job ausmacht und wie sie dort hingekommen sind.

Unsere Mentoren

Seit Gründung von Step up! ist unser Mentoren-Netzwerk stetig gewachsen. Neben der Übersicht kann über die Filteroption sowohl nach Branchen als auch nach Regionen gesucht werden.

Region

Branche

Portraitfoto: Anne Wegner

Anne Wegner

Kunst, Design, Kultur
Berlin

Mehr Infos
Portraitfoto: Jochen Berbuer

Jochen Berbuer

Internet, IT
Düsseldorf

Mehr Infos
Portraitfoto: Mira Rimbach

Mira Rimbach

Gesundheit, Soziales
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Cecil Grau

Cecil Grau

Logistik
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Timo Schneider

Timo Schneider

Gesundheit, Soziales
Altenkirchen

Mehr Infos
Portraitfoto: Dr. Dr. Ioana Paradowski

Dr. Dr. Ioana Paradowski

Gesundheit, Soziales
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Dr. Markus Demele

Dr. Markus Demele

Gesundheit, Soziales
Köln

Mehr Infos
Portraitfoto: Catharina Hofmann, geb. v. Bülow

Catharina Hofmann, geb. v. Bülow

Pruefung, Steuern, Recht
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Heinz N. Fischer

Heinz N. Fischer

Consulting
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Nils Wiere

Nils Wiere

Internet, IT
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Beatrix Babka von Gostomski

Beatrix Babka von Gostomski

Kunst, Design, Kultur
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Susanne Kreft

Susanne Kreft

Industrie, Maschinenbau
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Tim Wolters

Tim Wolters

Pruefung, Steuern, Recht
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Lynn Kaven

Lynn Kaven

Pruefung, Steuern, Recht
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Martin Abel

Martin Abel

Logistik
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Dr. Benita von Daniels

Dr. Benita von Daniels

Gesundheit, Soziales
Frankfurt

Mehr Infos
Portraitfoto: Philipp Goedecke

Philipp Goedecke

Immobilien
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Sarah Ehrich

Sarah Ehrich

Medien, PR
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Ragnhild Struss

Ragnhild Struss

Personal
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Julia Catherina Schmid

Julia Catherina Schmid

Konsumgueter, Handel
München

Mehr Infos
Portraitfoto: Beatrix Hellwig

Beatrix Hellwig

Konsumgueter, Handel
Frankfurt

Mehr Infos
Portraitfoto: Sophie Eisenmann

Sophie Eisenmann

NGO
Frankfurt

Mehr Infos
Portraitfoto: Saskia Bruysten

Saskia Bruysten

NGO
Frankfurt

Mehr Infos
Portraitfoto: Carolyn Breitenstein

Carolyn Breitenstein

Konsumgueter, Handel
Paris

Mehr Infos
Portraitfoto: Kristina von Troschke

Kristina von Troschke

Konsumgueter, Handel
München

Mehr Infos
Portraitfoto: Jana Vonofakos

Jana Vonofakos

Architektur, Bauwesen
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Isabelle von Römer

Isabelle von Römer

Bildung, Wissenschaft
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Godda Struss

Godda Struss

Kunst, Design, Kultur
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Ann-Katrin Wolters

Ann-Katrin Wolters

Kunst, Design, Kultur
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Ursula Richenberger

Ursula Richenberger

Kunst, Design, Kultur
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Henrike Schreiber

Henrike Schreiber

Personal
Nürnberg

Mehr Infos
Portraitfoto: Jens Schreiber

Jens Schreiber

Konsumgueter, Handel
Nürnberg

Mehr Infos
Portraitfoto: Marcel Hanakam

Marcel Hanakam

Energie, Wasser, Umwelt
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Dr. Yvonne Brehmer

Dr. Yvonne Brehmer

Bildung, Wissenschaft
Berlin

Mehr Infos
Portraitfoto: Sebastian Hammans

Sebastian Hammans

Gesundheit, Soziales
Lingen

Mehr Infos
Portraitfoto: Florentine Docter

Florentine Docter

Konsumgueter, Handel
München

Mehr Infos
Portraitfoto: Liv Mostowy

Liv Mostowy

Bildung, Wissenschaft
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Ruprecht von Thielmann

Ruprecht von Thielmann

Pruefung, Steuern, Recht
Wuppertal

Mehr Infos
Portraitfoto: Carola Genske-Rabe

Carola Genske-Rabe

Gesundheit, Soziales
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Nicola Bren d’Amour

Nicola Bren d’Amour

Politik
Berlin

Mehr Infos
Portraitfoto: Jennifer Busch

Jennifer Busch

Bildung, Wissenschaft
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Lena R.

Lena R.

Gesundheit, Soziales
Hamburg

Mehr Infos
Portraitfoto: Cornelia Zumnorde

Cornelia Zumnorde

Tourismus, Gastronomie
Hamburg und Erfurt

Mehr Infos
Portraitfoto: Anne Wegner

«Step up! bedeutet für mich junge Menschen zu begleiten, ihnen Mut zu machen ihre eigenen Wege zu suchen, finden und gehen.»

* 21.01.1988, Berlin

Aktuelle Tätigkeit 

Mehrjährige Tätigkeit an der HU Berlin: Studienfachberaterin des Masterprogramms „Religion und Kultur“ des Instituts für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie an der theologischen Fakultät. Studentische Hilfskraft der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und des Alumni-Büros  

Studium/ Ausbildung 

Master of Arts „Religion und Kultur“ an der HU Berlin. Bachelor of Arts in Ethnologie und Religionswissenschaft an der Uni Hamburg. Bachelorarbeit zum Thema: „Welche Rolle spielt die Religion in der kulturellen Identität der Griqua?“ 

 

Engagement 

Studentische Programmassistenz beim Schülerstipendium "grips gewinnt" der Joachim Herz Stiftung in Berlin. Studentische Vertreterin der Gleichstellungskommission der Theologischen Fakultät der HU Berlin  

Sprachen 

Deutsch, Englisch, Dänisch, Norwegisch, Gebärdensprache 

Familie  

Anne Wegner hat einen Sohn

Portraitfoto: Jochen Berbuer

«'Eigentum verpflichtet’. Dieser Satz ist im deutschen Grundgesetzt verankert, Artikel 14. Die Gründungsväter und -mütter unserer jungen Bundesrepublik wollten bestimmt sicherstellen, dass alles genutzt und nichts umsonst ist. So halte ich es auch mit geistigem Eigentum: Wissen, Erfahrung und einem Netzwerk. Als Mentor bringe ich diese drei zur nächsten Generation. Und bei Step up! kommen wir zusammen.»

* 1959, Düsseldorf

Aktuelle Tätigkeit 

Chief Innovation Officer und Investor der internationalen GTM GmbH mit GoToMarket Lösungen (Markteintritt-Strategien). Internationaler Mentor und interkultureller Coach sowie Moderator für Neuaufstellungen  

Studium/ Ausbildung 

Studium Automatisierungs- und Informationssysteme an der FH Aalen. Abschluss Diplom-Ingenieur. Zuvor Ausbildung zum Telekommunikationstechniker und Tätigkeit als Servicetechniker bei Telenorma

Wesentliche Berufsstationen 

Langjährige Management-Tätigkeit an internationalen Standorten von Cisco Systems. Zuvor Key Account Manager bei der Deutschen Telekom AG für eine Artifcial Intelligence Lösung im Bereich Netzinfrastruktur. Projektmanager für internationale Kooperationen nach Merger & Aquisitions.

Wesentliche Berufsstationen 

Leiter deutsch-amerikanischer IT Ecosystem Partnerschaften der Quante AG. Systemintegrator für Computer Integrated Manufacturing von IBM an der Ostküste der USA. Utility Big Data Analyst für Duke Power in North Carolina  

Fortbildungen 

Planungs- und Managementsystem HelfRecht mit Lizenzrecht für englischsprachliche Anwendung weltweit, Weiterbildungen im Bereich Management von Veränderungsprozessen, Projektmanagement, Marketing und Business Development 

 

Portraitfoto: Mira Rimbach

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich es wichtig finde, meine Erfahrungen weiter zu geben.»

* 25.10.1967, Wiesbaden

Aktuelle Tätigkeit 

Selbstständige Trainerin im Bereich Physiotherapie, Pilates und Massage 

Studium/ Ausbildung 

Ausbildung zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin in Berlin, nach einem freiwilligen sozialen Jahr. Ausbildung zur Pilates-Trainerin in Hamburg 

Wesentliche Berufsstationen 

Freiberufliche Tätigkeit als Physiotherapeutin in Berlin. Gründung des Improvisations- und Tourneetheaters „Irma Foen und Co.“. Projekte im Bereich Straßentheater, Zirkusprojekte und Improvisationstheater 

Familie 

Mira Rimbach hat zwei Kinder.  

 

 

Portraitfoto: Cecil Grau

«Ich engagiere mich für Step up!, da ich mir damals selber nicht vorstellen konnte, wo ich in der Zukunft arbeiten werde. Außerdem möchte ich den Stipendiaten die Vielfalt der Logistikbranche näherbringen.»

* 1986, Hamburg

Aktuelle Tätigkeit

Global Sales Manager – Schiffersatzteillogistik bei Hellmann Marine Solutions in Hamburg

Studium/ Ausbildung

Master of Science in Business Administration an der Uni Passau mit Auslandssemestern an der Corvinus Universität Budapest, Ungarn. Bachelor in Business Management an der University of Sunderland in Großbritannien. Zuvor Internationale Betriebswirtschaftslehre mit Fokus auf Ostasien am Euro Business College in Hamburg mit Auslandssemester in Shanghai.

Wesentliche Berufsstationen

Assistenz des globalen Vertriebsvorstandes (CCO) bei Hellmann Worldwide Logistics in Hamburg

Engagement

Projektbezogene Unterstützung für die Stiftung Mamazentrum Hamburg zugunsten brustkrebskranker Frauen

Interessen

Skilaufen, Golf, Jagd, Fußball

 

Portraitfoto: Timo Schneider

«Step up! bedeutet für mich jungen Menschen eine Unterstützung zu geben!»

* 1976, Homburg/Saar

Aktuelle Tätigkeit 

Geschäftsführer Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen sowie des Trägerverbunds Ambulante Rehabilitation Sucht. Gutachter für die nationale Agentur der Europäischen Union (EU) für den Bereich Erasmus 

Studium/ Ausbildung 

Masterstudium „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ an der TU Kaiserslautern und der Uni Witten/Herdecke. Abschlüsse zum Diplom-Pädagogen  sowie zum Diplom-Soziologen an der Uni Marburg. Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank AG in Mannheim sowie Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz e.V. in Landstuhl  

Wesentliche Berufsstationen 

Geschäftsführer der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) des Diözesanverbands Trier von. Zuvor Projektleiter des Club Aktiv e.V. in Kaiserslautern sowie pädagogischer Mitarbeiter am Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.  

Fortbildungen 

Organisationsentwickler (Hochschule RheinMain Wiesbaden), Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (Uni  Mainz), Systemische Beratung (IF Weinheim)  

Engagement 

Ehrenamtlicher Juror und Coach bei START SOCIAL 

Sprachen 

Englisch, Französisch, Schwedisch 

 

 

 

Portraitfoto: Dr. Dr. Ioana Paradowski

«Ich engagiere mich so gerne für Step up!, weil kleine Schritte zu großen werden, wenn man sie gemeinsam geht!»

* 1982, Hamburg

Aktuelle Tätigkeit 

Zahnärztin in Hamburg mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendzahnheilkunde 

Studium/ Ausbildung 

Studium der Zahnmedizin am UKE in Hamburg sowie Studium der Humanmedizin ebenfalls in Hamburg 

 

Fortbildungen 

Zertifizierungsprogramm der Akademie Praxis und Wissenschaft zur Kinder- und Jugendzahnärztin 

 

Portraitfoto: Dr. Markus Demele

« Step up! bedeutet für mich junge Menschen auf ihrem persönlichen und beruflichen Weg ein kleines Stück zu begleiten – so können auch sie von meinen Erfahrungen und auch Fehlern profitieren.»

* 1978, Lüneburg

Aktuelle Tätigkeit 

Generalsekretär des internationalen Kolpingwerks  

Studium/ Ausbildung 

Promotion zum Dr. theol. zum Thema „Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) als Akteur der Entwicklungspolitik. Theorie, Strategie und Perspektiven am Beispiel ihres Landesprogrammes für menschenwürdige Arbeit in Kenia“ an der Uni Bremen. Studium der katholischen Theologie an der Uni Frankfurt. Auslandsjahr am Hekima College Jesuit School for Theology in Nairobi, Kenia. Zuvor BWL-Studium an der BA Lüneburg und Ausbildung zum Industriekaufmann bei der CLAGE GmbH in Lüneburg

Wesentliche Berufsstationen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oswald von Nell-Breuning Institut für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik und Referent an der Katholischen Hochschulgemeinde. Mitarbeiter im Kundendienst der CLAGE GmbH in Lüneburg

Sprachen 

Deutsch, Englisch, Kisuaheli (Grundkenntnisse), Latein, Griechisch, Hebräisch 

Familie 

Markus Demele ist verheiratet und hat eine Tochter 

Portraitfoto: Catharina Hofmann, geb. v. Bülow

«Ich bin Mentor, weil ich weitergeben möchte, was mich geprägt hat und weiterhin prägt. Aus Erfahrungen soll man lernen, daher möchte ich eben diese mit jungen motivierte Menschen teilen und Ihnen dadurch den Einstieg in die Berufswelt erleichtern.»

* 01.08.1987, Preetz

Aktuelle Tätigkeit 

Prüfungsleiterin Assurance and Advisory Business Service bei Ernst & Young GmbH in Hamburg  

Studium/ Ausbildung 

Duales Studium an der Hamburg School of Business Administration (HSBA) in Kooperation mit einer Ausbildung im Einzelhandel bei der Ludwig Görtz GmbH mit dem Abschluss Bachelor of Arts in Business Administration. Master of Arts an der Leuphana Professional School Lüneburg in Auditing in Kooperation mit der Prüfungstätigkeit bei der Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 

Wesentliche Berufsstationen 

Teamassistentin Assurance and Advisory Business Service bei Ernst & Young GmbH. Zuvor Junior Controllerin im Bereich Finanzen, Controlling und Logistik bei der Ludwig Görtz GmbH in Hamburg. Gründerin und Geschäftsführerin der Biowärme Kühren GbR  

Weiterbildung 

Führungsnachwuchskräfte-Seminare der Ludwig Görtz GmbH, Schulungen zur Entwicklung der Leistung und Persönlichkeit der Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mbH  

Engagement 

Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU e.V. Hamburg. Beratung für Start-ups in Kooperation mit der HSBA und der Bucerius Law School im Rahmen des Ernst & Young Projekts Startklar  

Portraitfoto: Heinz N. Fischer

«Ich engagiere mich für Step up!, weil es Spaß macht,  hungrige und engagierte junge Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen.»

* 1959, Norderney

Aktuelle Tätigkeit 

Eigentümer und Senior Berater bei Company Coaching Hamburg – Beratung und Interimsmanagement für Vertriebsorganisationen im Wandel 

Studium 

BWL-Studium an der WWU Münster. Abschluss Diplom-Kaufmann 

Wesentliche Berufsstationen 

Mitbegründer, CEO und Gesellschafter der Pure Carbon AG (Gewinnung von Zertifikaten aus Emissionsreduzierungsprojekten, Bau von Biogas-Anlagen).  Gründung und Beteiligung am Venture Capital finanzierten Start-up Immobilien Scout GmbH in Berlin. Mehrjährige Tätigkeit als Senior Berater bei der implementierungsorientierten Beratungsgesellschaft Tellsell Consulting GmbH in Frankfurt am Main sowie als Strategic Account Manager bei Nixdorf Computer AG/ Siemens Nixdorf AG 

Fortbildungen                                                                                                      

Systemische Organisationsberatung (Roderich Heinze, Hamburg), Kommunikationstrainer und Coach (Friedmann Schulz von Thun, Hamburg), NLP-Practitioner (Thies Stahl, Hamburg), Systemische Beratung (Fritz Simon, Berlin, Heidelberg) 

Sprachen                                                                                                              

Deutsch, Englisch, Französisch 

Familie  

Heinz Fischer ist Vater von 3 Kindern.  

Interessen 

Segeln, Musik 

Portraitfoto: Nils Wiere

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich junge Menschen motivieren und ihnen zeigen möchte, dass sich Wege entwickeln können, wenn man Freude am Lernen hat und bereit ist, sich auf Neues einzulassen.»

* 25.12.1980

Aktuelle Tätigkeit

Selbständiger Web-Entwickler und Grafik-Designer

Studium / Ausbildung

Studium der Sozialwissenschaften an der Uni Göttingen mit den Fächern BWL, Jura, Soziologie sowie dem Schwerpunkt Medien- und Kommunikationswissenschaften. Abschluss Diplom-Sozialwissenschaftler

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit im Marketing / Webteam von Steinberg Media Technologies GmbH, einer der weltweit führenden Hersteller von Musiksoft- und -hardware. PR-Praktika im Verlag der Wochenzeitung DIE ZEIT, beim Kölner Intro Verlag, der Berliner Softwarefirma Native Instruments und der NGO Gesellschaft für bedrohte Völker in Göttingen. Freiberufliche Autorentätigkeit u.a. für Szene Hamburg, Intro, ZEIT Online

Referenzen

Step up! Karrierewege, Steinberg Media Technologies, Studentenwerk Bonn, Hamburg Tourismus, Flüchtlingshilfe Hamburg Hauptbahnhof, Elbe-Werkstätten, Struss und Partner Karrierestrategien, Greenhouse Innovation Lab

Auslandsaufenthalte / Reisen

USA, Nepal, Indien, Kambodscha, Vietnam, China, Mongolei, Russland

Interessen

Musikproduktion, Gitarre, Fotografie, Reisen

 

Portraitfoto: Beatrix Babka von Gostomski

«Ein Talent braucht einen guten Boden, auf dem es sich entfalten kann. Ich begleite und ermutige Dich mit viel Schwung und Humor Deine persönlichen und beruflichen Projekte und Ziele zu planen und zu realisieren.»

* 07.09.1972, Kassel

Aktuelle Tätigkeit

Inhaberin TALENTBODEN – Kulturmanagement, Coaching und Projektberatung. Konzeption und Realisation von Veranstaltungsreihen u.a. für Gruner+Jahr, DIE ZEIT. Freiberufliche Tätigkeit als Projektleiterin und Projektberaterin sowie systemischer Coach und Prozessbegleiterin

Studium/ Ausbildung

Studium an der Uni Mainz in den Fächern Buchwissenschaft, Kulturanthropologie und Pädagogik. Abschluss Magister Artium

Wesentliche Berufsstationen

Langjährige Tätigkeit bei der Wochenzeitung DIE ZEIT in Hamburg: verantwortliche Projektleiterin in der Abteilung Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen des ZEIT-Verlages zuvor Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Fortbildungen

Weiterbildung in Poesie- und Bibliotherapie, Kreatives Schreiben und Biographiearbeit im Integrativen Verfahren (Fritz Perls Institut, Hückeswagen), Berufsbegleitende Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter (aetk GbR, Institut für systemisches Coaching, Lüneburg), Facebook-Marketing (Berliner Brandung GmbH)

Ehrenamt

Beratung des Vereins IntensivLeben, Kassel in Bezug auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Interessen

Aquafitness, NIA, Theater, Kino, Kochen & Gastronomie                          
Aktive Teilnahme an Schauspielworkshops und Mitwirkung an Schauspielproduktionen

Portraitfoto: Susanne Kreft

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich es wichtig finde, Jugendliche in ihrer Findungsphase zu unterstützen!»

* 1986, Neustadt am Rübenberge

Aktuelle Tätigkeit

Aircraft Quality Conformance Manager bei Airbus Operations GmbH: Ansprechpartner für Qualitätsfragen bei der Auslieferung von Flugzeugen

Studium/ Ausbildung

Duales Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der Nordakademie
MBA Performance Management (Wirtschaftspsychologie) an der Leuphana Universität Lüneburg

 

Auslandsaufenthalte/ Reisen

Aufenthalte in Frankreich im Rahmen der Airbus-Tätigkeit
Reise im Rahmen eines Sabbaticals durch Mittel- und Südamerika: 7 Monate Spanisch lernen, Kultur und Natur erleben

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Interessen

Klavier und Singen, Rock’n’Roll-Tanz, Wandern, Laufen, Reisen

Portraitfoto: Tim Wolters

«Step up! bedeutet für mich, jungen Menschen beim Start ins Berufsleben als Sparringspartner beratend zur Seite zu stehen und ihnen im Idealfall Erfahrungen aus meiner bisherigen Berufspraxis zu vermitteln, die im besten Sinne weiterhelfen.»

* 02.04.1974, Borken/Westfalen

Aktuelle Tätigkeit 

Im Vorstand der DIRO AG Hamburg, einem führenden europäischen Kanzleinetzwerk 

Studium/ Ausbildung 

Executive MBA-Studium “Communication & Leadership” an der Quadriga Hochschule in Berlin als Stipendiat der BMW Group mit dem Abschluss Master of Business Administration, MBA. Studium der Publizistik-, Medien- und Kommunikationswissenschaft mit den Nebenfächern BWL, Politik und Soziologie an der WWU Münster sowie der LMU München mit dem Abschluss Magister Artium, M.A. 

Wesentliche Berufsstationen 

Geschäftsführung der DIRO GmbH in Hamburg. Zuvor Managing Director Strategy der XMSL GmbH, einer Agentur für Kommunikationsdesign und Branding in Hamburg. Langjährige Management-Tätigkeit bei White & Case LLP in Hamburg in den Bereichen Marketing und Business Development. Director New Business/Communications/PR der Springer & Jacoby Group in Hamburg nach Stationen als New Business Manager und einem Account Management Trainee 

Engagement 

Gastdozent an der WWU Münster sowie freier Berater des GLG Research Expert Councils 

Interessen 

Hockey, Squash, Laufen, Reisen 

Familie 

Tim Wolters ist verheiratet und hat zwei Töchter

Portraitfoto: Lynn Kaven

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich mir nach dem Abitur gewünscht hätte, mehr über die praktischen Inhalte verschiedener Berufe erfahren zu können. Gerade wenn man seine berufliche Zukunft planen möchte, sind Tipps aus erster Hand hilfreich. Gerne berichte ich daher über meine Erfahrungen aus dem Studium, Referendariat und meiner Tätigkeit als Anwältin und nun Unternehmensjuristin.»

* 1982, Münster

Aktuelle Tätigkeit 

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)/ Legal Counsel bei der Lufthansa Technik AG 

Studium/ Ausbildung 

Berufsbegleitender Masterstudiengang (LL.M.) im Bereich "Wirtschaftsrecht & Restrukturierung" an der JurGrad School of Tax and Business Law der WWU Münster. Studium der Rechtswissenschaften an der WWU Münster mit einem Auslandssemester an der University of California, Santa Cruz, USA. Abschluss mit dem ersten juristischen Staatsexamen. Referendariat am Landgericht Münster mit Stationen am Amtsgericht Ahlen, bei der Staatsanwaltschaft Münster und der Deutsch-Malaysischen Industrie- und Handelskammer in Kuala Lumpur. Zweites juristischen Staatsexamen 

Wesentliche Berufsstationen 

Mehrjährige Tätigkeit als Rechtsanwältin bei der Sozietät Poppe und Partner in Pinneberg mit Schwerpunkt auf Allgemeines Zivilrecht und Familienrecht. Zuvor Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Common Law und Vergleichende Rechtstheorie der WWU Münster 

 

Portraitfoto: Martin Abel

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich jungen Menschen gerne eine Orientierungshilfe geben möchte!»

* 1982, Manhasset, New York/USA

Aktuelle Tätigkeit 

Manager Projects and Key Accounts Rickmers-Linie bei der Rickmers Group in Hamburg 

Studium/ Ausbildung 

Berufsbegleitendes Fernstudium am Institute of Chartered Shipbrokers in London. Ausbildung zum Schifffahrts-/Reedereikaufmann (IHK) bei Beluga GmbH Bremen und an der Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr in Bremen  

Wesentliche Berufsstationen 

Line Management (Kostenmanagement und Marktbearbeitung) South America bei Rickmers in Hamburg. Zuvor Line Management North America. Line Management North America bei Rickmers in Houston/USA. Chartering Broker für Nord Amerika und Europa bei Beluga GmbH in Bremen. Zuvor Chartering Broker am North America Desk in Houston/USA für die Rederei Beluga. Junior Chartering Broker am Europe/Africa Desk bei Beluga in Bremen 

 

Sprachen 

Deutsch, Englisch, Französisch 

Interessen 

Fußball, Jagd, Kultur, Schiffe

Portraitfoto: Dr. Benita von Daniels

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig der Austausch mit Berufserfahrenen ist. Jetzt möchte ich meine Erfahrung mit jungen Erwachsenen teilen und sie auf ihrem Weg unterstützen.»

* 1989, Bielefeld

Aktuelle Tätigkeit 

Assistenzärztin in der Gynäkologie und Geburtshilfe im Agaplesion Markus Krankenhaus Frankfurt                                                                    

Studium/ Ausbildung 

Studium der Humanmedizin an der Uni Hamburg. Promotion zum Thema: „Behandlung menopausaler Beschwerden: Einstellung und Einnahmeverhalten deutscher Frauen zu einer Hormontherapie sowie zu alternativen Behandlungsmöglichkeiten“ am UKE  

Wesentliche Berufsstationen 

Praktisches Jahr mit Stationen am Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg im Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe, in der Asklepios Klinik Hamburg Altona im Fachbereich Innere Medizin sowie am Tygerberg-Hospital der Stellenbosch-University Südafrika im Bereich Traumatologie, Abdominalchirurgie. Werkstudentin bei der Personalberatung von Rundstedt HR-Partners in Hamburg

Sprachen 

Deutsch, Englisch, Französisch, Latein 

Interessen 

Kunst, Literatur, Reisen, Skilaufen, Tennis spielen und Klavier spielen 

Portraitfoto: Philipp Goedecke

«Als Mentor bei Step up! möchte ich jungen Menschen einen praktischen Einblick in Studium und Beruf geben, den Studien- und Jobbeschreibungen oft nur beschränkt vermitteln können.»

* 1984, Hamburg

Aktuelle Tätigkeit 

Geschäftsführender Gesellschafter der HESTUM GmbH in Hamburg sowie Geschäftsführender Gesellschafter von Caspalina Deutschland 

Studium/ Ausbildung 

Studium der Immobilienökonomie an der International Real Estate Business School in Berlin. Zuvor Masterstudium in Finance & Management an der University of St Andrews in Schottland. Bachelor in Betriebswirtschaftslehre und Business Administration & Economics an der Uni Greifswald und Copenhagen Business School.  

Wesentliche Berufsstationen 

Projektentwickler und Projektleiter bei der DWI Gruppe Hamburg. Zuvor Trainee in der Projektentwicklung bei der DWI Gruppe in Hamburg. 

Engagement 

Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft Caspalina Deutschland zur Unterstützung schwerkranker und Kinder mit Behinderungen in Deutschland  

Sprachen 

Philipp Goedecke spricht Deutsch, Englisch und Norwegisch  

Interessen 

Segeln, Hiking, Brauwesen 

Portraitfoto: Sarah Ehrich

«Ich engagiere mich gern bei Step up!, weil ich es gerade für Berufsanfänger wertvoll und wichtig finde, in der heutigen Arbeitswelt Orientierung zu finden. Es gibt so viele Wege und Möglichkeiten – man muss sie nur kennen. Wenn ich kreativen Köpfen mit einem Faible für Konzeption und Sprache einen Einblick in meine Branche geben kann, freue ich mich.»

* 1981, Schwerin

Aktuelle Tätigkeit

Chefredakteurin der Hamburg Content Marketing-Agentur Torner Brand Media: Leitung der redaktionellen Projekte im B2C-Bereich – Kundenmagazine: Konzipierung, Entwicklung und Umsetzung

Studium/ Ausbildung

Verlagsvolontariat bei der Bauer Media Group.

Wesentliche Berufsstationen

Gründung und Leitung eines eigenen Redaktionsbüros sowie Leitung von verschiedenen Redaktionen bei der Bauer Media Group. Zuvor Redakteurin bei der Bauer Media Group.

Interessen

Literatur, kreatives Schreiben, meine Familie, ein gesundes und glückliches Leben

Portraitfoto: Ragnhild Struss

«Als Unternehmerin möchte ich soziale Verantwortung wahrnehmen und einen Beitrag dafür leisten, dass es Menschen gut geht. Ich selbst habe viel von früheren Mentoren in meinem Leben profitiert – und von dieser Erfahrung möchte ich anderen etwas zurückgeben.»

* 1979, Lüneburg

Aktuelle Tätigkeit

Inhaberin und Geschäftsführerin bei Struss und Partner Karrierestrategien

Studium/ Ausbildung

Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisation und Personal sowie Banken und Finanzen an der EBS in Oestrich-Winkel mit Studienaufenthalten in Miami, Saint Malo, Paris, Nizza, San Francisco. Masterstudium Organizational Psychology an der FernUniversität Hagen und Kurt Lewin Institute of Psychology

Wesentliche Berufsstationen

Gründung und Aufbau des Unternehmens Struss und Partner Karrierestrategien, Hamburg im Jahr 2014; seitdem CEO

Fortbildungen

NLP-Master (DVNLP), lizenzierte Anwenderin der Motivatorenanalyse, lizenzierte Anwenderin und Trainerin des Profiler of Personality, Psychotherapeutin (staatl. Zulassung nach HPG)

Engagement

Mitgründerin des Vereins Step up! Karrierewege e.V.  sowie Unterstützung des Kinder-Hospiz’ Sternenbrücke

Interessen

Beschäftigung mit philosophischen und religiösen Themen, amerikanische und deutsche Belletristik, Theater, Reisen, Arthouse-Kino

Portraitfoto: Julia Catherina Schmid

«Das Step up!-Stipendium ist einzigartig – und bis dato fehlte es am Markt. Ich war der Meinung, dass sich das ändern müsste und deshalb bin ich Gründungsmitglied.»

* 1980, Friedrichshafen

Aktuelle Tätigkeit

Brand Manager und Category Marketing Manager bei der Novartis Consumer Health GmbH in München

Studium/ Ausbildung

Bachelorstudium der internationalen Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Immobilienökonomie an der EBS in Oestrich-Winkel mit Auslandssemestern in Buenos Aires (Argentinien) und San Diego (USA)

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit bei Diageo Deutschland GmbH als (Junior) Trade Marketing Manager Brand und Innovation Manager

Engagement

Mitgründerin des Vereins Step up! Karrierewege e.V.

Interessen

Reisen, Segeln, Reiten, Literatur

Portraitfoto: Beatrix Hellwig

«Step up! hilft jungen Menschen, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen und bestmöglich für den Berufsmarkt umzusetzen – für mich hat es eine große Bedeutung, mich für dieses wichtige Ziel zu engagieren.»

* 1980, Istanbul, Türkei

Aktuelle Tätigkeit

Terminalmanagerin Duty Free Travel Value Shops bei Gebrüder Heinemann, Flughafen Frankfurt

Studium/ Ausbildung

Bachelorstudium der internationalen Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Immobilienökonomie an der EBS in Oestrich-Winkel mit Auslandssemestern in Buenos Aires (Argentinien) und Urbana-Champaign (USA)

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit als Verkaufsentwicklungschefin bei der IKEA Deutschland GmbH in Ludwigsburg. Zuvor Bereichsleiterin der Filialorganisation bei Aldi GmbH & Co. KG in Frankfurt

Engagement

Mitgründerin des Vereins Step up! Karrierewege e.V., Mentoring für Studienanfänger der EBS in Oestrich-Winkel, Teilnahme am Stuttgarter Cross-Mentoring Programm 2006/2007 für Frauen

Interessen

Laufen (Marathon), Ski, Literatur, Kultur, Reisen

 

Portraitfoto: Sophie Eisenmann

«Wer Gutes für sich erreichen möchte, sollte sich zunächst klar darüber werden, was dieses Gute individuell bedeutet. Step up! hilft dabei, diesen Weg aufzuzeigen. Ein größeres Wissen um Möglichkeiten ist immer ein Wettbewerbsvorteil – und wir wollen mit diesem Stipendium dazu beitragen, dass begabte junge Leute auch ohne die entsprechenden finanziellen Mittel diesen Vorteil genießen können.»

* 1980, Ulm

Aktuelle Tätigkeit

CFO und Gründungsmitglied von YSB – Yunus Social Business gemeinsam mit Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus und Saskia Bruysten.

Entwicklung von Social-Business Fonds und Investition in soziale Unternehmen. Verantwortlich für die Entwicklung länderspezifischer Initiativen in Haiti, Kolumbien und Albanien sowie verschiedener Beratungsprojekte für Sozialunternehmen

Studium/ Ausbildung

Studium der internationalen Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzierung und Marketing an der EBS in Oestrich-Winkel mit Auslandssemestern in San Diego (USA) und Buenos Aires (Argentinien). MBA-Programm an der INSEAD, Fontainebleau und Singapur

Wesentliche Berufsstationen

Langjährige Direktorin (COO) des Grameen Creative Lab sowie mehrjährige Tätigkeit als Projektmanagerin bei Siemens Management Consulting. Zuvor Finanzspezialistin in der Leasing-Abteilung von GE Capital in Amsterdam sowie Risikoanalystin in der Rückversicherungsabteilung von GE Capital, München

Engagement

Mitgründerin des Vereins Step up! Karrierewege e.V. und Teilnahme an einem Sozialprojekt zur Förderung des Schulbesuchs von Kindern in den Berggebieten rund um den Kilimanjaro

Interessen

Reisen, passioniertes Bergsteigen (Kilimanjaro und Mont Blanc)

 

Portraitfoto: Saskia Bruysten

«Für mich war es eine innere Notwendigkeit, Step up! ins Leben zu rufen und jungen, begabten Menschen, denen der finanzielle Rahmen fehlt, mit einer guten Beratung und einem breiten Wissen um die Wege eine erfolgreiche Karriere zu ermöglichen.»

* 1980, Stuttgart

Aktuelle Tätigkeit

CEO und Gründungsmitglied von YSB – Yunus Social Business gemeinsam mit Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus und Sophie Eisenmann; regelmäßige Vorträge an verschiedenen Universitäten

Studium/ Ausbildung

MBA an der EBS in Oestrich-Winkel sowie Masterstudium in Theory and History of International Relations an der London School of Economics and Political Science in London. Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkten Marketing und VWL an der EBS mit Auslandssemestern in San Diego (USA) und Buenos Aires (Argentinien).

Wesentliche Berufsstationen

Direktorin und Gründungsmitglied/CEO The Grameen Creative Lab GmbH in Wiesbaden sowie langjährige Seniorberaterin bei der Boston Consulting Group (BCG) in München und New York

Engagement

Mitgründerin des Vereins Step up! Karrierewege e.V.; Engagement als Hip-Hop-Trainerin; Saskia Bruysten wurde in die Expertengruppe der EU-Kommission für soziale Unternehmen berufen und unterstützte Prof. Yunus in Ban Ki-Moons Expertengruppe der UN Millennium Development Goals (MDG). 2013 wurde Saskia Bruysten auf der Weird Smart List vorgestellt – als Persönlichkeite, die die Zukunft verändern wird

Interessen

Reisen, Segeln, Ballett

 

Portraitfoto: Carolyn Breitenstein

«Für mich war Step up! einfach eine grundsätzliche Notwendigkeit: Jungen Menschen Chancen zu zeigen, ist für mich eine erfüllende Aufgabe – und deshalb habe ich den Verein und das Stipendium mit ins Leben gerufen.»

* 1980, Offenbach

Studium/ Ausbildung

Masterprogramm Marketing und Kommunikation an der Ecole Supérieure de Commerce de Paris. Zuvor Bachelorstudium der internationalen Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Wirtschaftsinformatik an der EBS in Oestrich-Winkel mit Auslandssemestern in Auckland (Neuseeland) und Paris (Frankreich)

Wesentliche Berufsstationen

Senior Consultant für den Bereich Consumer Goods/Retail bei Roland Berger Strategy Consultants in München. Zuvor mehrjährige Tätigkeit als Senior Brand Manager für Volvic Aquadrinks bei Danone Waters in Frankfurt und Assistant Brand Manager für Philadelphia Frischkäse bei Kraft Foods in Bremen

Engagement

Mitgründerin des Vereins Step up! Karrierewege e.V.

Interessen

Joggen, Bikram Yoga, Skifahren, kulturelle Veranstaltungen, Kreatives

 

Portraitfoto: Kristina von Troschke

«Ich bin überzeugt vom Wert, sich über seine eigenen Talente bewusst zu werden. Dass Step up! jungen Menschen dabei hilft und die Weichen stellt, einen guten Weg einzuschlagen, finde ich richtig und notwendig. Es war etwas, das einfach fehlte am Stipendienmarkt.»

* 1979, Solingen

Aktuelle Tätigkeit

Brand Director bei Rodenstock in München

Studium/ Ausbildung

Bachelorstudium der internationalen Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und International Management an der EBS in Oestrich-Winkel mit Auslandssemestern in Paris (Frankreich) und San Francisco (USA); Doppelter Abschluss: Diplom-Kauffrau und MBA

Wesentliche Berufsstationen

Langjährige Tätigkeit bei Procter & Gamble: zuletzt Global Brand Manager Vidal Sassoon, zuvor Brand Manager Procter & Gamble Prestige Products in Genf. Mehrjährige Brand Managerin Lacoste und Baldessarini & Montblanc sowie mehrjährige Tätigkeiten als Assistant Brand Manager Global Design ESCADA fragrances, Assistant Brand Manager Global Design HUGO BOSS fragrances und Assistant Brand Manager Global Design Germany fragrances

Engagement

Mitgründerin des Vereins Step up! Karrierewege e.V.

Interessen

Freunde treffen, Yoga, Tennis, Snowboardfahren, Lesen

 

Portraitfoto: Jana Vonofakos

«In erster Linie freue ich mich, wenn mein Input junge Menschen für meinen Traumberuf – Innenarchitekt – begeistern kann. Gleichzeitig hat jeder Beruf auch seine Herausforderungen, über die man mit mir offen und ehrlich sprechen kann. Ich glaube fest daran, dass sowohl Mentor als auch Mentee von einem vertrauensvollen Austausch profitieren können.»

* 1979, Lüneburg

Aktuelle Tätigkeit

Mitinhaberin und Geschäftsführerin von VRAI interior architects
Mitglied der Architektenkammer Hamburg

Studium/ Ausbildung

Diplomstudium der Innenarchitektur an der Hochschule für Gestaltung HAWK in Hildesheim. Zuvor Ausbildung zur technischen Bauzeichnerin im Hochbau bei der Strabag Bau AG in Hamburg

Wesentliche Berufsstationen

Associate und langjährige Tätigkeit als Innenarchitektin im Büro JOI-Design, Büro für Hotellerie und Gastronomie Europas. Betreuung von zahlreichen Projekten für Restaurants, Hotels und Spa-Bereiche

Referenzen

Hotel Altenberger Hof, Odenthal; Hotel Gendarm Suites, Berlin; Kempinski Hotel, St. Andreasberg; Niederegger Flagshipstore, Lübeck; Steigenberger Restaurat Calla, Hamburg

Portraitfoto: Isabelle von Römer

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich selber erfahren habe, wie wichtige sowohl persönliche als auch fachliche Unterstützung auf dem Weg der Berufsfindung ist, um mit der Inspiration von Vorbildern eigene Ziele zu entwickeln und zu verfolgen.»

* 1985, Vechta

Aktuelle Tätigkeit

Klassenlehrerin sowie Fachlehrerin für Mathe, NaWi, Biologie und Chemie am Gymnasium Marienthal in Hamburg

Studium/ Ausbildung

Master of Education in den Fächern Biologie und Chemie an der FU Berlin, Bachelor of Science in den Fächern Biologie und Chemie an der FU Berlin. Zuvor Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin (PTA) an der Europa-Fachhochschule Fresenius in Idstein

Wesentliche Berufsstationen

Selbstständiges Unterrichten in der 5. bis 12. Jahrgangsstufe an der STS Fischbek in Hamburg sowie am Arndt Gymnasium Dahlem in Berlin. Zuvor Sales Representative im Großraum Berlin für verschreibungspflichtige Medikamente und Trainee im Marketing und Vertrieb bei der HRA Pharma Deutschland GmbH in Berlin. Arbeiten im Handverkauf, Herstellung von Rezepturen und Defekturen sowie Identitätsprüfung von Medikamenten in der Mohren-Apotheke, München sowie der Apotheke Berlin Hauptbahnhof.

Engagement

Projektleitung der Veranstaltung „Kamerun-Tag“: 2. Kamerun-Tag am Landesinstitut für Lehrerbildung in Hamburg. Mehrjährige Öffentlichkeitsarbeit, Organisation und Betreuung von Arbeitsgemeinschaften sowie Unterstützung bei Hausaufgaben und in der Einzelförderung im Malteser Familienzentrum „Manna“; sowie Akquisition und Organisation des Sponsorings und Eventorganisation des Benefiztheaters "Libanon on Stage" der Malteser in Berlin.

Interessen

Skifahren, Tennis, Golf, Jagd, Reisen, Kochen, Musik

 

 

Portraitfoto: Godda Struss
* 1980, Lüneburg

Aktuelle Tätigkeit

Zentraleinkäuferin DOB-Jacken / Mäntel / Leder bei der Peek & Cloppenburg KG

Studium/ Ausbildung

Studium des Tourismus- und Hotelmanagements an der International School of Management (ISM) Dortmund mit Auslandssemestern in Auckland, Neuseeland und Helsinki, Finnland. New Zealand Institute of Fashion Technology, Certificate in Pattern Design and Garment Technology

Wesentliche Berufsstationen

Langjährige Tätigkeit als Produktkoordinatorin bei der Schumacher GmbH. Zuvor Produktmanagerin DOB bei One Green Elephant GmbH in Giesen/Hasede sowie Schnittdirectrice bei Gregory Ltd in Auckland, Neuseeland. Schnittdirectrice-Assistentin sowie Schnittdirectrice und Design Room Managerin bei Robin Jones Clothing Ltd in Auckland, Neuseeland

Interessen

Besuch von Ausstellungen, Fotografie, Modezeichnungen, Halbmarathon

 

Portraitfoto: Ann-Katrin Wolters

«Ich engagiere mich gerne für Step up!, weil ich es wichtig finde, junge Menschen zum Start ins Berufsleben von meiner Erfahrung profitieren zu lassen und sie fit für die Zukunft zu machen.»

* 1979, Lüneburg

Aktuelle Tätigkeit

freie Art Direktion & Grafikdesign

Studium/ Ausbildung

Studium Kommunikationsdesign an der Design Factory International in Hamburg
Verschiedene Praktika in Werbeagenturen

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit als Art Director bei der PICTUREPARK STUDIOS GmbH Hamburg. Zuvor Junior Art Director bei Scholz & Friends NeuMarkt GmbH in Hamburg

Interessen

Reisen, Fotografie, Laufen

Familie

Ann-Katrin Wolters ist verheiratet und hat zwei Kinder

Portraitfoto: Ursula Richenberger

«Ich engagiere mich für Step up!, weil damit Jugendliche auf sehr persönliche Weise an die vielfältigen Herausforderungen in der Berufswelt herangeführt werden. Nicht nur das fachliche Wissen, sondern die Chancen und Grenzen individuellen Handelns und anschauliche Beispiele aus der Praxis sind für mich unabdingbare Werkzeuge für eine erfolgreiche Karriere.»

* 1970, Zürich, Schweiz

Aktuelle Tätigkeit

Leiterin des Hafenmuseums Hamburg

Studium/ Ausbildung

Studium der Angewandten Kulturwissenschaften mit dem Abschluss Magister Artium

 

Wesentliche Berufsstationen

Langjährige Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Altonaer Museums. Zuvor Geschäftsführerin der „Freunde des Altonaer Museums“, Aufbau des Freiwilligenmanagements im Altonaer Museum. Freiberuflich tätig im Bereich Veranstaltungsmanagement, Ausstellungsorganisation

Portraitfoto: Henrike Schreiber

«Ich bin Mentorin bei Step up!, weil ich mich während meines Studiums selbst oft gefragt habe wie die praktischen Tätigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern aussehen. Daher berichte ich den Stipendiaten gern von meiner Tätigkeit im HR-Management sowie meinem Weg dorthin.»

* 1984, Korbach

Aktuelle Tätigkeit

Senior Human Resources Manager bei defacto realations GmbH in Erlangen

Studium/ Ausbildung

Studium der Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg mit dem Abschluss Diplom-Pädagogin. Diplomarbeitsthema: „Funktion und Gestaltung von Feedback im Coaching-Prozess“.

Studium der Sprechwissenschaft – Prüfstelle Marburg der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS)

 

Wesentliche Berufsstationen

Tätigkeit als Karriereberaterin bei Struss und Partner Karrierestrategien, Hamburg. Zuvor Rhetorik- und Kommunikationstraining für Schüler bei der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e.V. (DGSS)

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch (Grundkenntnisse)

Interessen

Familie, Ski Alpin, Zumba, Wandern

Henrike Schreiber ist verheiratet und Mutter eines Kindes

Portraitfoto: Jens Schreiber

«Über Step up! habe ich die Chance, jungen Menschen eine kleine Orientierungshilfe bei der Suche nach Ihrem perfekten Betätigungsfeld zu geben.»

*

Aktuelle Tätigkeit

Director Football CtC bei der adidas AG in Herzogenaurach

Studium/ Ausbildung

Studium des Sportmanagements an der Fachhochschule Braunschweig/ Wolfenbüttel (heute: Ostfalia) mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann  

Wesentliche Berufsstationen

Langjährige Tätigkeit bei der adidas AG: Senior Manager Football Licence, Manager Football Licence, Project Manager Trade Marketing sowie Diplomand Brand Communication

Interessen

Familie, Fußball, Ski Alpin, Städtereisen, Pokern mit Freunden

Jens Schreiber ist verheiratet und Vater eines Kindes

Portraitfoto: Marcel Hanakam

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich im Tausch für meine berufliche Erfahrung den Enthusiasmus neugieriger, junger und vor allem bis in die Haarspitzen motivierter Menschen am Anfang ihrer Karriere teilen darf.»

* 1978, Köln

Aktuelle Tätigkeit

Geschäftsführer Averdung Ingenieurgesellschaft mbH, verantwortlich für den Bereich Personal und IT, Bauleiter, Moderator. Wir sind im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz tätig, planen und überwachen den Bau von Technischer Gebäudeausstattung, Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, Wärmenetzen, Energiezentralen und bieten umfassende Beratungs- und Konzeptdienstleistungen für kommunale und industrielle Kunden und Stadtwerke.

Studium/ Ausbildung

Studium als Diplom-Ingenieur für Wirtschaftsingenieurwesen mit dem technischen Schwerpunkt Energieversorgung an der BTU Cottbus

Wesentliche Berufsstationen

Senior Projekt Manager Europäischer Emissionshandel/Klimaneutralität/Projektbasierte Mechanismen bei 3C climate change consulting GmbH, Manager Zertifikatezukauf in der Klimaschutzabteilung von RWE Power AG, Gesellschafter bei greentech GmbH und Cie. KG

Engagement

Mitglied des Prüfungsausschusses für Technische Systemplaner an der Handelskammer Hamburg, Ausbilder für Technische Systemplaner und Kauffrau/-mann für Bürokommunikation

Portraitfoto: Dr. Yvonne Brehmer

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich meine Erfahrungen gerne an junge und engagierte Menschen weitergebe.»

* 1977, Neunkirchen (Saar)

Aktuelle Tätigkeit

Leitung einer unabhängigen Max-Planck-Forschungsgruppe: Otto-Hahn-Forschungsgruppe zum assoziativen Gedächtnis im Alter; Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin sowie Assoziierte Wissenschaftlerin am Aging Research Center, Karolinska Institutet, Stockholm in Schweden

Studium/ Ausbildung

Diplomstudium der Psychologie an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Promotion zum Dr. rer. nat. im Fach Psychologie an der Humboldt Universität Berlin. Seit 2016 Eröffnung des Docentur Verfahrens am Karolinska Institutet in Stockholm (vergleichbar mit deutschem Habilitationsverfahren).

Forschungsinteressen

Kognitive Plastizität, Trainierbarkeit von Gedächtnisprozessen über die Lebensspanne, neuronale Korrelate altersbedingter kognitiver Veränderungen, Ursachen inter-individueller Unterschiede in Gedächtnisleistungen im Alter

Fördermittel, Stipendien und Preise

Yvonne Brehmer hat verschiedene Drittmittel im Wert von über 1 Mio. Euro als Hauptantragsteller eingeworben. Dies beinhaltet Forschungsmittel von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Swedish Research Council, der Suzanne und Hans Biäsch Stiftung (Schweiz) und der Max-Planck-Gesellschaft.

Yvonne Brehmer ist verheiratete und hat zwei Kinder.

 

Portraitfoto: Sebastian Hammans

«Step up! gibt mir die Möglichkeit, die Begeisterung für meinen Beruf an junge Menschen zu vermitteln – Ihnen eine Chance zu geben, Einblick in die Arbeitswelt der Medizin zu geben, und Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.»

* 27.10.1977, Moers

Aktuelle Tätigkeit

Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie am Bonifatius Hospital Lingen
Koordinator des Darmkrebszentrums Lingen

Studium/ Ausbildung

Studium der Humanmedizin an der MH Hannover
Facharzt für Chirurgie und Facharzt für spezielle Visceralchirurgie

Wesentliche Berufsstationen

AIP und Assistenzarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral-, und Gefäßchirurgie an der HELIOS Klinik Aue
sowie Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral-, und Gefäßchirurgie an der HELIOS Klinik Aue

Fortbildungen            

Provider für Advanced Trauma Life Support (ATLS)

Interessen

Reisen, Literatur, Kochen

Sebastian Hammans ist verheiratet und hat zwei Töchter

Portraitfoto: Florentine Docter

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich es selbst erfahren habe wie wichtig fachliche und persönliche Unterstützung bei Studiums- und Berufswahl sind und diese Erfahrung sehr gerne weitergeben möchte.»

* 1986, München

Aktuelle Tätigkeit

Vendor Manager, Amazon Fashion bei Amazon in München

Studium/ Ausbildung

Bachelor in Business Administration & Economics an der Universität Passau mit Auslandssemester in Budapest. Master of Science mit Auszeichnung in International Management an der ESCP Europe

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit als Product Manager der Warengruppen “Home Textiles & Living” und “Kitchen & Baking” bei Tchibo in Hamburg sowie Trainee im Bereich Product Management Non-Food bei Tchibo in Hamburg und Hong Kong

Fortbildungen

Seminare zu den Themen: Projektmanagement; Führung & Persönlichkeit; Intercultural Competence (Schwerpunkt Asien); Consumer Insights & Meet the Customer; Fachwissen Textil kompakt

Interessen

Reisen, Kunst, Mode, Literatur, Food, Sport (Skifahren, Joggen, Tennis, Bikram Yoga)

Sprachen

Florentine Docter spricht Deutsch, Englisch und verfügt über Grundkenntnisse in Französisch und Spanisch

Portraitfoto: Liv Mostowy

«Ich übe meinen Beruf mit unglaublicher Leidenschaft aus, berate tagtäglich junge Menschen und bin sehr daran interessiert, diese Zielgruppe auch nach ihrem Schulabschluss zu unterstützen!»

* 1984, Moers

Aktuelle Tätigkeit

Lehrerin an der Stadtteilschule Bramfeld sowie Partizipationsbeauftragte

Studium/ Ausbildung

Grundstudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, daraufhin Studium an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in den Fächern Geschichte, Deutsch und Englisch. 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-/Haupt-/ und Werkrealschulen

Fortbildungen

Qualifizierung „Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache/Muttersprache“ (LI Hamburg) sowie Qualifizierung zur „Jurorin und Multiplikatorin - Jugend debattiert“ (LI Hamburg)

Interessen

Reisen, Kochen, Musik, Mitwirkungen bei Musik-, Theater- und Musicalproduktionen

Sprachen

Liv Mostowy spricht Deutsch, Englisch und verfügt über Grundkenntnisse in Französisch

 

Portraitfoto: Ruprecht von Thielmann

«Ich engagiere mich bei Step up!, da ich glaube, dass Schülern und Studenten die Vielzahl an Jobmöglichkeiten nicht bewusst ist, und ich es damals als sehr hilfreich empfunden habe einen Gesprächs-/Sparringspartner zu haben, der mich unterstützt, Ideen zu verfolgen und berufliche Möglichkeiten zu entwickeln.»

* 1986, München

Aktuelle Tätigkeit

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Buth&Hermanns Partnerschaft mbB

Studium/ Ausbildung

Bachelorstudium der Volkswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen mit Auslandssemester an der Warsaw University of Life Science.
Master of Science in Management an der ESCP Europe, Paris – London – Berlin
Kernfächer: Strategy, Finance und Marketing

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit als Autor beim Pressekompass sowie persönliche Assistenz

Fortbildungen

Jahresabschlussprüfung, Konzernrechnungslegung und -abschlussprüfung, Repräsentative Auswahlverfahren in der Abschlussprüfung, Bilanzkennzahlenanalyse

Interessen

Geschichte, Hockey, Alpinsportarten, Jagd

Sprachen

Ruprecht Thielmann spricht Deutsch und Englisch und verfügt über Grundkenntnisse in Spanisch, Französisch und Polnisch

 

Portraitfoto: Carola Genske-Rabe

«Für Step up! engagiere ich mich sehr bewusst, weil ich der Überzeugung bin, dass alle jungen Menschen auf dem Weg ins Berufsleben ein Gegenüber, einen Ansprechpartner brauchen.»

* 1956, Düsseldorf

Aktuelle Tätigkeit

Niedergelassene Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Hamburg seit 25 Jahren

Coach für Führungskräfte aus der Automobilindustrie und der Medienbranche seit über 10 Jahren und Anwendung eines speziell zu diesem Zwecke entwickelten analytisch orientierten Coachingkonzepts

Studium/ Ausbildung

Psychologiestudium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn; 1981 Abschluss mit Diplom

Berufbegleitende Fortbildung zum Psychoanalytiker am Alfred-Adler Institut Nord von 1983 bis 1991

Wesentliche Berufsstationen

Zehnjährige Tätigkeit in drei verschiedenen staatlichen Beratungseinrichtungen in Berlin, Niedersachsen und Hamburg vor der Niederlassung in Hamburg als Psychoanalytikerin

Portraitfoto: Nicola Bren d’Amour

«Ich engagiere mich bei Step up!, weil ich als Geisteswissenschaftlerin weiß, wie herausfordernd es sein kann, den eigenen beruflichen Weg zu finden. Ich selber habe nach meinem Studienabschluss sehr von dem Austausch mit berufserfahrenen Freunden und Bekannten profitiert.»

* 1984, Neuss

Aktuelle Tätigkeit

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Abgeordnetenbüros von Mark Helfrich im Deutschen Bundestag in Berlin

Studium/ Ausbildung

Magisterstudium der Mittleren und Neueren Geschichte an der Uni Heidelberg von 2005 bis 2010. Zuvor zweijähriges Grundstudium der Rechtswissenschaft an der Uni Heidelberg.

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit als Referentin für interne Kommunikation bei der idealo internet GmbH in Berlin. Zuvor mehrjährige Tätigkeit am Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa (MOEZ) in Leipzig als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Bereichs Marketing und Kommunikation.

Engagement

Organisation und Betreuung gemeinnütziger Projekte (Benefizkonzerte, Spendenaktionen, Flüchtlingshilfe) für den gemeinnützigen Verein „sozialo“ in Berlin sowie Betreuung benachteiligter Kinder und Jugendlicher über die Johanniter-Hilfsgemeinschaft.

Sprachen

Nicola spricht Deutsch und Englisch, hat gute Kenntnisse in Französisch und verfügt über Grundkenntnisse in Spanisch.

Interessen

Kultur, Politik und aktuelles Zeitgeschehen, Hockey, Lesen, Schreiben

Portraitfoto: Jennifer Busch

«Ich engagiere mich für Step up!, weil eine Karriereberatung mich vor ein paar Jahren ermutigt hat, mich selbst zu verwirklichen und gegen Widerstände durchzusetzen. Dieses Geschenk möchte ich gern weiter geben.»

* 1985, Hagen

Aktuelle Tätigkeit

Gründerin und Gesellschafterin der gemeinnützigen CLIMB GmbH www.climb-lernferien.de. Ein Sozialunternehmen, das Ferienprogramme anbietet, die Freude am Lernen sowie Zukunftskompetenzen wie Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit fördern.

Studium/ Ausbildung

Studium der Kulturwissenschaft und Amerikanistik an der TU Dortmund und der University of Iowa.

Zertifikat zum Unterrichten von Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Wesentliche Berufsstationen

Zweijährige Fellow-Tätigkeit bei Teach First Deutschland: Unterstützung in der Sprach- und Lernförderung an der Grundschule Arnkielstraße in Hamburg Altona-Nord. Zuvor Dozentin für Deutsch an der University of Iowa

Engagement

Mentorin bei Joblinge in Hamburg

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Türkisch

Interessen

Kochen, Yoga, Schwimmen, Salsa tanzen, lesen und neue Orte entdecken

Jennifer Busch ist verheiratet und hat einen Sohn.

 

Portraitfoto: Lena R.
* 1978 in Wilhelmshaven

Aktuelle Tätigkeit

Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie Lüneburg

Studium/ Ausbildung

Diplomstudium der Psychologie an der Universität Osnabrück von 1999 bis 2005.

Wesentliche Berufsstationen

Mehrjährige Tätigkeit als Psychologin bei Forster & Schlüter, Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie

Weiterbildungen

Schematherapie für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche am Institut für Schematherapie Hamburg. Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Institut Verhaltenstherapie-Ausbildung Hamburg (IVAH)

Engagement

Ehrenamtliche Mitarbeit im „Deutschen Youth for Understanding Komitee e.V.“, gemeinnütziger Verein zur Förderung des internationalen Jugendaustauschs und der Völkerverständigung

Interessen

Mittelamerika, Gärtnern, Kinder- und Jugendbücher, Flohmärkte, Langstreckenlauf

Lena ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

Portraitfoto: Cornelia Zumnorde

«Ich engagiere mich für Step up!, weil ich meinen Beruf liebe und die Liebe zur Hotellerie jungen Menschen vermitteln möchte. Die Hotellerie ist so facettenreich und so auch der Einstieg in den Beruf.»

* 1980, Münster

Aktuelle Tätigkeit

Seit 2010 Leitung des familiengeführten Hotels Zumnorde am Anger sowie Gründerin und Geschäftsführerin der Agentur Cornelia Zumnorde in Hamburg für Event- und Gastronomieberatung

Studium/ Ausbildung

Ausbildung zur Hotelfachfrau im Louis C. Jacob in Hamburg von 1999 bis 2002. Seit 2008 staatlich geprüfte Hotelbetriebswirtin (IST Düsseldorf)

Sprachen

Cornelia Zumnorde spricht Englisch und Französisch

Wesentliche Berufsstationen

Bis 2010 mehrjährige Tätigkeit als Veranstaltungs- und Verkaufsleiterin sowie persönliche Assistenz von Christian Rach im Tafelhaus Hamburg. Zuvor Projektmanagerin Client Relationship bei der Dresdner Bank AG, Dresdner Kleinwort in Frankfurt. Von 2005 bis 2007 Director of Catering Event und Catering Event Manager im Grand Hyatt Berlin sowie mehrjährige Tätigkeiten im Kempinski Hotel Falkenstein, Königstein im Taunus und im Four Seasons Hotel George V in Paris.

 

Wie werde ich Mentor?

Wenn Sie Ihre Begeisterung gern mit anderen teilen und Freude daran haben, von Ihrem Weg zu Ihrem persönlichen Traumberuf zu erzählen, ist Step up! der richtige Ort für Ihr ehrenamtliches Engagement! 

>

Kontaktaufnahme per Mail

Sie haben von unserem Stipendium gehört und Lust, Teil des Programms zu werden? Dann freuen wir uns über eine kurze E-Mail von Ihnen.

>

Kennenlernen

Zum gegenseitigen Kennenlernen vereinbaren wir einen Telefontermin. Dabei besprechen wir, was Sie als Mentor erwartet und wie die Zuteilung der Stipendiaten erfolgt.

>

Aufnahme ins Netzwerk

Sind alle offenen Fragen geklärt, nehmen wir Sie umgehend in unser Netzwerk auf und richten Ihnen ein Profil auf unserer Website ein. So können unsere Stipendiaten Sie kennenlernen.

>

Online-Profil

Passt Ihr beruflicher Background zu einem Stipendiaten, empfehlen wir Sie als Mentor und stellen den ersten Kontakt her.

Meine Aufgaben als Mentor

  • Offen für Austausch

    Passend zu den Empfehlungen, die unsere Stipendiaten in ihrer Karriereberatung erhalten, schlägt Step up! den Jugendlichen geeignete Mentoren vor. Bei der Auswahl achten wir darauf, dass Sie und Ihr Mentee fachlich – und bestenfalls auch regional – zueinander passen. Wir vernetzen Sie miteinander und geben den ersten Anstoß zum Austausch. Wie es danach weitergeht, liegt bei Ihnen und Ihrem Mentee.

  • Gespräche mit Stipendiaten

    Als Mentor betreuen Sie zeitgleich maximal zwei Stipendiaten. Jeder Mentee hat die Möglichkeit, sich zwei Mal pro Jahr telefonisch bei Ihnen zu melden. In den Gesprächen geht es um Fragen rund um den erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt. Sofern die geografische Nähe es zulässt, steht es Ihnen und Ihrem Mentee selbstverständlich frei, ein persönliches Treffen auszumachen.

  • Feedback auf der Website

    Sobald Ihr Mentee Kontakt zu Ihnen aufgenommen hat, bittet Step up! Sie um ein kurzes Feedback zu Ihren Erfahrungen. Ihren Kommentar integrieren wir in das persönliche Profil Ihres Mentees auf unserer Website – neben der Kurzreferenz des Karriereberaters. So sammeln unsere Stipendiaten während der Dauer des Stipendiums Referenzen für ihren weiteren Werdegang. 

«Step up! bedeutet für mich, junge Menschen auf ihrem Weg ein kleines Stück zu begleiten – so können sie von meinen Erfahrungen und Fehlern profitieren.»

Mentor Dr. Markus Demele

Hier geht’s weiter