Logo: Step up!

Auszeichnung für Step up!

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ wird seit 2006 von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank realisiert. Christoph Böttcher von der Deutschen Bank in Hamburg überreichte die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2012“ an Ragnhild Struss, Initiatorin von Step up! und betonte:

„Das Karriere-Stipendium Step up! ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Jugendliche frühzeitig bei ihrer Karriereplanung gefördert werden können und so die einmalige Chance erhalten, den weiteren Lebensweg erfolgreich nach ihren Interessen und Begabungen zu gestalten.“

Ragnhild Struss kommentierte die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz, ein ‚Ausgewählter Ort‘ im Land der Ideen zu sein. Es ist für uns jedes Mal ein unbeschreiblich gutes Gefühl, wenn wir beobachten können, wie unsere Stipendiaten bereits nach dem Auftakt des Stipendiums am Beratungstag Mut schöpfen und voller Elan an die Gestaltung des eigenen Karriereweges herangehen. Dass wir für unsere Idee, junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben nachhaltig zu begleiten, nun offiziell gewürdigt werden, verschönert diese bereits einzigartige Erfahrung, ein Teil von Step up! sein zu dürfen natürlich.“

Mehr zur Veranstaltung

Vorherige News

Ist es schlecht, Gutes zu tun?

Eigentlich hatte ich es mir anders vorgestellt. Wer Gutes tut, anderen hilft und eigene Zeit und eigenes Geld investiert, um es Mitmenschen besser gehen zu lassen oder schlichtweg die Lebensumwelt lebenswerter ...

Nächste News

Act for Impact: Step up! unter den Top 15

Getragen wird die Initiative Act for Impact von der von der Vodafone Stiftung Deutschland und die Social Entrepreneurship Akademie.„Mit dem Wettbewerb fördern wir als aktiver Risikokapitalgeber ...

Gefördert durch: