Logo: Step up!

Intensiver als Mathe

Vielleicht lag es daran, dass ich nicht wirklich wusste, mit welchen Gedanken ich wieder aus diesem Gebäude herausgehen würde und was für eine Wichtigkeit dieser Tag für meinen weiteren, nicht nur karrierebezogenen, sondern auch persönlichkeitsbildenden Werdegang haben würde. Im zweiten Stock des Gebäudes wurde ich freundlichst in Empfang genommen und lernte auch schon bald darauf meine Beraterin, Frau Lindemann kennen. Ohne Umschweife begannen wir mit den verschiedenen Tests, mit denen ich eigentlich bis zur späten Nachmittagsstunde beschäftigt war. Dabei fiel mir auf, dass viele Fragen eine starke Selbstreflexion erforderten und mich teilweise mehr Zeit kosteten als so einige mathematische Fragen und das muss schon etwas bedeuten. Am Ende des Tages hat mir die Frau Lindemann ein Feedback zu den Ergebnissen gegeben. Es war komisch, seine Persönlichkeit quasi schwarz auf weiß zu sehen, aber es war höchst interessant.

Über viele Eigenschaften war ich mir bewusst und habe auch oft über diese nachgedacht, vor allem in Hinsicht auf eher negative Persönlichkeitsmerkmale, aber wirklich konkrete Lösungsansätze habe ich erst an diesem Tag bekommen. Einige der vielen Tipps, die mir an diesem Tag weitergegeben wurden, versuche ich bereits anzuwenden.

Letzten Endes habe ich noch nicht eindeutig entschieden, in welche Richtung es jetzt für mich weitergehen wird, weil in diese Entscheidung sehr viele Faktoren hineinspielen, auf die ich keinen Einfluss habe. Die fundamentalsten Grundzüge habe ich mir bereits festgelegt, aber da stehen noch einige Fragen offen, derer Antworten ich vielleicht auch erst in nächster Zeit finden werde.

Ich danke Step up! für den Tag und freue mich auf die Zusammenarbeit!

Janny_Deng_1

Janny

Stipendiatin seit März 2017

«An diesem Tag habe ich konkrete Lösungsansätze bekommen.»

Steckbrief

Vorherige News

Neuigkeiten von Maike

Seit Anfang Januar bin ich nun in Australien und lebe hier bis Ende August als Aupair in einer Gastfamilie. Danach plane ich, noch bis November oder Januar 2018 weiterzureisen.Ich habe mich dafür ...

Nächste News

Simone Schwartz erhält das "Höftmann-Stipendium"

Früher habe ich die Wüste voller Karrieremöglichkeiten mit Sehnsucht aber auch vor allem mit Angst betrachtet. Jetzt werde ich es voller Hoffnung und mit einem Gefühl der Sicherheit tun. Das Geheimnis ...

Gefördert durch: