Logo: Step up!

Die intensive Persönlichkeitsanalyse

Vor meinem ersten Besuch bei Step Up! war ich etwas aufgeregt. Ich war noch etwas angeschlagen von der Grippe, wusste nicht genau, wohin und hatte mir im Vorwege super viele Gedanken darüber gemacht, was mich eventuell vor Ort erwarten würde.Doch als ich ankam, wurde jegliche Sorge oder Unsicherheit sofort über Bord gespült. Ich wurde unglaublich herzlich und bestens vorbereitet empfangen und mir wurde der genaue Ablauf des Tages noch einmal erklärt. Ich bekam einen eigenen Raum, Getränke und Snacks und machte mich anschließend daran, die verschiedenen Tests zu bearbeiten, die man mir vorlegte.

Später setzte ich mich mit meiner Beraterin zu einem Gespräch zusammen, das angenehm zwanglos und in gemütlicher Atmosphäre stattfand. Sie machte sich währenddessen Notizen und ich erfuhr, dass sie, während ich gearbeitet hatte, die ganze Zeit im Nebenraum gesessen und meine Tests quasi simultan ausgewertet hatte.

Während ich meine Mittagspause in der Sonne verbrachte und anschließend noch ein paar weitere Tests bearbeitete, wertete meine Beraterin unser gemeinsames Gespräch aus und bereitete eine Präsentation vor, die sie am Nachmittag mir und meiner dafür hinzugestoßenen Begleitperson vortrug. Dabei erklärte sie mir unglaublich detailliert und facettenreich meine Persönlichkeit und legte dar, was sie für mein eigentliches Problem hielt, bzw. erklärte, warum ich mich in manchen Situationen so verhielt und nicht anders. Abschließend empfahl sie mir aufgrund der vorangegangenen Erkenntnisse einen Karriereweg, der genau auf mich und meine Fähigkeiten und Bedürfnisse zugeschnitten war.

All dies war sehr viel Input für mich und ich war froh, eine Begleitperson dabei zu haben, die diesen Tag mit mir Revue passieren lassen konnte. Und auch mit einer Woche Abstand betrachtet sehe ich den Tag bei Step Up! als große Bereicherung an. Zwar bin ich mir noch nicht sicher, ob ich den mir vorgeschlagenen Weg tatsächlich einschlagen will, finde es aber äußerst aufschlussreich, eine so vollständige und umfassende Analyse meiner Persönlichkeit bekommen zu haben. Ich war beeindruckt, in welch einer Geschwindigkeit und zugleich mit was für einer Sorgfalt meine Testantworten ausgewertet wurden und wie genau die anschließende Analyse zu mir gepasst hat. Das hätte ich so nicht erwartet!

Fazit des Tages also: Der Besuch bei Step Up! hätte nicht besser laufen können. Ich habe viel über mich selbst gelernt und gute Ratschläge und Handlungsempfehlungen mit auf meinen weiteren Weg bekommen. Es ist schön zu wissen, dass ich auch auf meinem weiteren Weg nicht allein bin und bei Step Up! nachfragen kann, wenn es mal nicht weiter geht.

Karla Drevet

Stipendiatin seit Februar 2019

«Es ist schön zu wissen, dass ich auch auf meinem weiteren Weg nicht allein bin und bei Step Up! nachfragen kann, wenn es mal nicht weiter geht.»

Steckbrief

Vorherige News

Adieu Selbstkritiker - jetzt kommt Shpresa!

06.Februar 2019 – es ist drei Uhr morgens, ich sitze im Bus auf dem Weg nach Hamburg. Meine Gedanken halten mich vom Schlafen ab. Aufregung, Müdigkeit, Nervosität. Ganz viel Hoffnung.Ich startete den ...

Nächste News

Masterarbeit, Bangkok, Werkstudentenstelle - sechs Monate voller neuer Erlebnisse

Nun ist dies mein dritter Bericht. Seitdem letzten hat sich eine Menge getan. Anfangen tue ich mit der Hochschule. Hier habe ich seit kurzem alle schriftlichen Prüfungen bestanden. Derzeit warte ich auf zwei ...

Gefördert durch: